Wir über uns 1901 gründete der Metzgermeister Hermann Schröder das Fleischerfachgeschäft. 1902 erfolgte die Eintragung in das Handelsregister. 1961 übernahm sein Sohn Gottlieb Schröder mit seiner Frau Marie Luise Schröder den Betrieb, damals Lindenstraße 3. Mit unermüdlichen Einsatz wurden die hausgemachten Fleisch- und Wurstwaren hergestellt und verkauft. Der Kundenstamm und die Nachfrage wurde ständig größer. Durch einen Neubau der Metzgerei wurde der Betrieb vergrößert und modernisiert.1970 erfolgte der Umzug in das neue Wohn- und Geschäftshaus in der Parkstraße 3. In der 3. Generation hat 1997 Fleischermeister Thorsten Schröder mit seiner Frau Bärbel Schröder das Geschäft seiner Eltern übernommen und weiter ausgebaut. 2000 wurde der Verkaufsraum mit neuer Inneneinrichtung und moderner Fleischtheke ausgestattet. Der Partyservice für Festlichkeiten aller Art wurde kontinuierlich ausgebaut und lässt keine Wünsche mehr offen. Heute präsentiert sich die Fleischerei Schröder mit einem modernen Ladengeschäft und einem qualifizierten Team das mit Freundlichkeit und Fachwissen für die Kundschaft da ist.
Fleischerqualität aus Tradition